Laura
Naumann

Autorin

*1989 in Leipzig, wuchs im Kreis Chemnitz auf. Sie studierte an der Universität Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. 2006 und 2008 war sie Preisträgerin beim „Treffen Junger Autoren“ der Berliner Festspiele. Mit ihrem Stück „meerrauschenhören“ wurde sie 2008 zum Dramatikerworkshop beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens eingeladen. „süßer vogel undsoweiter“ erhielt den Münchner Förderpreis für neue deutschsprachige Dramatik und wurde 2010 in einer Werkstattinszenierung bei den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin präsentiert. Laura Naumann war bis 2014 Mitglied von machina eX und ist Teil des Theaterkollektivs Henrike Iglesias. Für das Schauspielhaus Bochum schrieb sie die Stücke „Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken“ (UA im März 2014) und „Manchmal hat die Liebe regiert und manchmal einfach niemand“ (UA im September 2016).

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

Text in „Wir müssen reden

Die nächsten Vorstellungen

Fr 29.12.2017
18:00 - 19:15, Theater Unten
0
0
0