+++ AKTUELL KEINE NEGATIVEN TESTNACHWEISE NOTWENDIG +++

Aufgrund der aktuellen Pandemielage besteht nach derzeitigem Stand keine Testpflicht beim Besuch einer Veranstaltung des Schauspielhaus Bochum. (Stand: 19.06.2021)

 

+++ WIEDERERÖFFNUNG FÜR VORSTELLUNGEN MIT PUBLIKUM +++

Der Vorverkauf für die erste Vorstellung mit Publikum und unserer ersten Premiere nach dem Lockdown Der gefesselte Prometheus startet am Dienstag, 01. Juni, um 10:00 Uhr. Die weiteren Vorstellungen des Live-Spielplans bis zum Ende der Spielzeit gehen immer freitags um 10:00 Uhr für die Folgewoche in den Vorverkauf. Bitte beachten Sie, dass unser kompletter Spielplan erst in den nächsten Tagen folgen wird. Kartenbestellungen sind online rund um die Uhr oder telefonisch über die Theaterkasse montags bis samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr möglich. An Vorstellungstagen öffnet die Theaterkasse in der Regel drei Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Der Vorstellungsbesuch ist für alle mit einem negativen Corona-Testergebnis möglich, das nicht älter als 48 Stunden ist. Das Testzentrum im Schauspielhaus bietet an diesen Tagen verlängerte Öffnungszeiten und erweiterte Kapazitäten für Vorstellungsbesucher*innen an. Für die Testung muss kein Termin vorab vereinbart werden. Die Testergebnisse bzw. Bescheinigungen für Genesene (überstandene Erkrankung liegt nicht länger als sechs Monate zurück) oder Geimpfte (14 Tage nach letzter Impfdosis, bzw. nicht älter als sechs Monate) müssen mit einem Lichtbildausweis beim Vorstellungsbesuch vorgezeigt werden. Während des Aufenthalts im Schauspielhaus Bochum muss eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) getragen werden.
 

+++ CORONA TESTZENTRUM IM SCHAUSPIELHAUS +++

Im Foyer des Schauspielhauses können sich Bochumer Bürger*innen auf Corona testen lassen. Das Testzentrum wird vom Arbeiter-Samariter-Bund und der Johanniter-Unfall-Hilfe in Kooperation mit dem Schauspielhaus und der Stadt Bochum betrieben. Es ist werktags (Mo-Fr) von 12:00 bis 20:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Termine können über die Webseite www.bürgertest-bochum.de vereinbart werden. An Vorstellungstagen bietet das Testzentrum für Theaterbesucher*innen erweiterte Öffnungszeiten und Kapazitäten. Eine Terminvereinbarung vorab ist für Vorstellungsbesucher*innen am jeweiligen Tag nicht notwendig. Bitte beachten Sie, dass die letzte Testmöglichkeit 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn besteht, damit Sie das Ergebnis rechtzeitig für Ihren Theaterbesuch erhalten.

► zur Terminvergabe im Corona-Testzentrum
 

START DES VORVERKAUFS FÜR VORSTELLUNGEN (Stand: 01.06.2021)

Um flexibler mit zukünftigen behördlichen Auflagen in Bezug auf die Corona-Pandemie und mit der dynamischen Entwicklung umgehen zu können, verändern wir ab sofort die zeitlichen Abläufe des Kartenvorverkaufs: Der Vorverkauf startet aktuell immer freitags um 10:00 für Vorstellungen der Folgewoche, d. h. unsere Vorstellungen gehen erst nach und nach in den Verkauf. Fällt der Vorverkaufstag nach dieser neuen Regel auf einen Sonn- oder Feiertag, beginnt er am Tag danach. Abonnent*innen können ab 10. Juni 2021 wieder wie gewohnt exklusiv einen Tag vor Vorverkaufsbeginn ihre Karten sichern, auch online in unserem Webshop.


IHR THEATERBESUCH IN ZEITEN VON CORONA (Stand: 01.06.2021)

Die Öffnung des Theaters erfolgt unter strikter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln, denn Ihre und unsere Gesundheit ist uns wichtig. In der folgenden Übersicht finden Sie für Ihren Kartenkauf und anschließenden Theaterbesuch in Zeiten von Corona wichtige Infos und Hinweise:

1. Für den Besuch einer Vorstellung des Schauspielhaus Bochum muss jede*r Besucher*in einen Nachweis zu einem der folgenden Fälle vorlegen können:

G – Getestet (nicht älter als 48 Stunden)

G – Geimpft (vollständiger Impfschutz 14 Tage nach der 2. Impfung)

G – Genesen (Bescheinigung mit Datum mind. 28 Tage und max. 6 Monate)

Haben Sie einen der oben genannten Nachweise nicht in Schriftform vorliegen, kann Ihnen leider der Zutritt nicht gewährt werden. Bitte halten Sie beim Vorstellungsbesuch ein Ausweisdokument mit Lichtbild bereit.

2. Es dürfen nur Mitglieder einer Infektionsgemeinschaft direkt nebeneinandersitzen.

3. Ein Vorstellungsbesuch ist aktuell nur unter der vollständigen Angabe Ihrer Kontaktdaten möglich. Wir bitten Sie, die Selbstauskunft, die Sie beim Kartenkauf erhalten, am Vorstellungsabend ausgefüllt mitzubringen.

Download: Selbstauskunft, PDF

4. Bei Vorstellungen in den Kammerspielen und dem Theaterrevier (Zeche Eins) kann die Platzierung erst an der Abendkasse erfolgen, d. h. Ihre konkreten Sitzplätze können Ihnen erst beim Vorstellungsbesuch mitgeteilt werden. Da die Foyers in den Kammerspielen und der Zeche Eins nicht für längere Aufenthalte zur Verfügung stehen, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Sie nach dem Passieren der Abendkasse direkt zu Ihren Plätzen geleitet werden.

5. Beim Besuch unseres Hauses gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (auch während der Vorstellung).

6. Das Foyer des Schauspielhauses wird in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, in den Kammerspielen 30 Minuten vorher. Die Theaterkasse öffnet in der Regel drei Stunden vor Vorstellungsbeginn. Das Corona-Testzentrum bietet für Besucher*innen unserer Vorstellungen erweiterte Öffnungszeiten und Kapazitäten an. Eine Terminbuchung vorab ist für Theaterbesucher*innen nicht notwendig.

7. Das gastronomische Angebot in den Foyers ist auf die Ausgabe von kostenlosem Wasser beschränkt, das Tanas übergangsweise geschlossen.

8. Menschen mit Erkältungs-, Grippe- oder typischen SARS-Cov2-Symptomen bitten wir, vom Vorstellungsbesuch abzusehen.

Für Ihre Wünsche und Fragen rund um Ihren Theaterbesuch sind unsere Mitarbeiter*innen der Theaterkasse und des Abo-Büros gerne für Sie da.

► Kontakt Theaterkasse / Abo-Büro