+++ VERSCHIEBUNG DEZ-VORVERKAUF +++

In den aktuellen Beratungen von Bund und Ländern sind, anders als erwartet, keine weitergehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen worden. Dadurch haben wir derzeit keine Klarheit über eine mögliche Wiederaufnahme unseres Spielbetriebs im Dezember 2020. Aus diesem Grund müssen wir den für diese Woche geplanten Vorverkaufsbeginn unserer Veranstaltungen verschieben. Wir bedauern das sehr, hoffen aber, bald wieder für Sie spielen zu dürfen. Natürlich werden Sie umgehend über die gewohnten Kanäle über unser Programm und die damit verbundenen Buchungsmöglichkeiten informieren.

Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie an unserer Seite!
 

+++ VORSTELLUNGSABSAGEN NOV 2020 +++

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind wir gezwungen, alle Vorstellungen zwischen dem 02.11. und 30.11.2020 abzusagen. Alle Karteninhaber*innen werden von uns persönlich kontaktiert. Um längere telefonische Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihre Anfragen nur per E-Mail an tickets [​at​] schauspielhausbochum.de zu senden. 

Wir bedauern ausdrücklich die aktuellen Umstände, zumal wir als Theater und Kulturbetrieb in den vergangenen Wochen immer wieder bewiesen haben, dass wir mit den besonderen Herausforderungen, vor die uns die Pandemie stellt, sehr gut umgehen und einen sicheren Vorstellungsbetrieb gewährleisten können.

Wir arbeiten aktuell an einem angepassten Spielplan ab Dezember, der die ursprünglich für November geplanten Premieren nachholt. Über weitere Entwicklungen im Programm halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie unsere neuen Servicezeiten für die Theaterkasse:

Von Mo, 02.11. bis Fr, 06.11. ist die Theaterkasse vor Ort und telefonisch von 10:00 – 16:00 für Sie da.
Ab Mo, 09.11. ist sie in der Zeit von 10:00 – 16:00 telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar, für den Publikumsverkehr jedoch geschlossen. Samstags, sonntags und an Feiertagen geschlossen.
 

+++ VVK-UPDATE +++

Um flexibler mit zukünftigen behördlichen Auflagen im Bezug auf die Corona-Pandemie umgehen zu können, verändern wir ab sofort die zeitlichen Abläufe des Kartenvorverkaufs: Der Vorverkauf für Dezember startet damit nicht wie angekündigt am Samstag, 31.10.2020, sondern 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung, d. h. unsere Vorstellungen im Dezember gehen erst nach und nach in den Verkauf. Fällt der Vorverkaufstag nach dieser neuen Regel auf einen Sonn- oder Feiertag, beginnt er am Tag danach. Abonnent*innen können sich weiterhin exklusiv einen Tag vor Vorverkaufsbeginn ihre Karten sichern, auch online in unserem Webshop.


IHR THEATERBESUCH IN ZEITEN VON CORONA

Wir spielen wieder für Sie ab Dezember! Wenn auch alles etwas anders ist, als gewohnt: Die Öffnung des Theaters erfolgt unter strikter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln, denn Ihre und unsere Gesundheit ist uns wichtig. In der folgenden Übersicht finden Sie für Ihren Kartenkauf und anschließenden Theaterbesuch in Zeiten von Corona wichtige Infos und Hinweise:

1. Karten können derzeit nur im Vorverkauf erworben werden.

2. Es dürfen nur Mitglieder einer Infektionsgemeinschaft direkt nebeneinandersitzen.

3. Ein Vorstellungsbesuch ist aktuell nur unter der vollständigen Angabe Ihrer Kontaktdaten möglich. Wir bitten Sie, die Selbstauskunft, die Sie beim Kartenkauf erhalten, am Vorstellungsabend ausgefüllt mitzubringen.

Download: Selbstauskunft, PDF

4. Bei Vorstellungen in den Kammerspielen und dem Theaterrevier (Zeche Eins) kann die Platzierung erst an der Abendkasse erfolgen, d. h. Ihre konkreten Sitzplätze können Ihnen erst beim Vorstellungsbesuch mitgeteilt werden. Da die Foyers in den Kammerspielen und der Zeche Eins nicht für längere Aufenthalte zur Verfügung stehen, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Sie nach dem Passieren der Abendkasse direkt zu Ihren Plätzen geleitet werden.

5. Beim Besuch unseres Hauses gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (auch während der Vorstellung).

6. Das Foyer des Schauspielhauses wird in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, in den Kammerspielen 30 Minuten vorher. Bitte beachten Sie dass bei der Vorstellung Der unsichtbare Mann das Foyer und die Theaterkasse erst ca. 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn geöffnet sind.

7. Das gastronomische Angebot in den Foyers ist auf die Ausgabe von kostenlosem Wasser beschränkt, das Tanas übergangsweise geschlossen.

8. Menschen mit Erkältungs-, Grippe- oder typischen SARS-Cov2-Symptomen bitten wir, vom Vorstellungsbesuch abzusehen.

Für Ihre Wünsche und Fragen rund um Ihren Theaterbesuch sind unsere Mitarbeiter*innen der Theaterkasse und des Abo-Büros gerne für Sie da.

► Kontakt Theaterkasse / Abo-Büro