„[Jakob Fedler] hat das schroffe, mäandernde Textwerk auf zwei Stunden
eingedampft und es auf drei hervorragende Darsteller aufgeteilt:
Wolfram Koch, Almut Zilcher und Antonia Bill.“ (Berliner Morgenpost)
Bochumer Premiere am 26. Januar 2018
NACH DEM ROMAN VON EINAR SCHLEEF
REGIE: JAKOB FEDLER
0
Stephen Karams mit vier Tony Awards unter anderem als „Best Play 2016“
ausgezeichnetes Stück zeichnet entwaffnend ehrlich und unterhaltsam
zugleich eine Familie, deren amerikanischer Traum sich nicht erfüllt hat. 
von Stephen Karam
Regie: Leonard Beck
0
Das Völkerrecht beugen zur Sicherung der Macht?
VON FRIEDRICH SCHILLER
Regie: Heike M. Götze
0
Was wäre, wenn man sein Leben
ein zweites Mal beginnen könnte? 
NACH DEM FILM VON AKI KAURISMÄKI
REGIE: CHRISTIAN BREY
0
Was wäre gewesen, wenn das Wirtschaftswunder nicht in
Deutschland stattgefunden hätte, sondern in der Türkei?
EIN SEZEN AKSU-LIEDERABEND VON SELEN KARA,
TORSTEN KINDERMANN UND AKIN E. ŞIPAL
REGIE: SELEN KARA
Musikalische Leitung: Torsten Kindermann
0
„Wenn wir mal groß sind und die Banken und Rittergüter und Fabriken
unserer Väter besitzen, dann sollen es die Arbeiter besser haben!
Die Arbeiter, das wären ja dann unsere Spielkameraden aus
der Kindheit...“ Erich Kästner
KINDER- UND FAMILIENSTÜCK
NACH DEM ROMAN VON ERICH KÄSTNER
AB 6 JAHREN
REGIE: BRIGITTE DETHIER
0
Lieder sind auch Gedichte und vor allem sind Gedichte immer auch
(potenzielle) Lieder. Darum sollte man sie zwar jederzeit lesen, aber
unbedingt gelegentlich auch singen! 
Am 21.1. ist Lucas Gregorowicz zu Gast!
EIN LITERARISCH-MUSIKALISCHER ABEND
VON UND MIT KARSTEN RIEDEL UND GÄSTEN
0

Die nächsten Vorstellungen

Mo 22.01.
Kinder- und Familienstück
nach dem Roman von Erich Kästner ab 6 Jahren
9:00 - 10:20
Schauspielhaus
0
0
0
0
Mi 24.01.
Zu Gast
Die besten Texte auf der größten Bühne
19:30
Schauspielhaus
0
0
0
Do 25.01.
Premiere
von Jean-Paul Sartre
20:00
Theater Unten
0
0
0
Fr 26.01.
Ein Singspiel von Lutz Hübner
mit Liedern von Herbert Grönemeyer
19:30 - 22:30
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Fr 26.01.
Bochumer Premiere
nach dem Roman von Einar Schleef
20:00
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Sa 27.01.
Ein Sezen Aksu-Liederabend von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akın E. Şipal
19:30 - 21:30
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Sa 27.01.
von Erich Kästner
19:30 - 22:00
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Sa 27.01.
Lesung von Mathias Kopetzki aus seinem gleichnamigen Buch
20:00
Eve Bar
0
0
0
0
0
0
So 28.01.
nach dem Bilderbuch von Torben Kuhlmann
für Kinder ab 5 Jahren
15:00 - 16:00
Theater Unten
0
0
0
0
0
0
So 28.01.
Kinder- und Familienstück
nach dem Roman von Erich Kästner ab 6 Jahren
16:00 - 17:20
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
So 28.01.
Ein Sezen Aksu-Liederabend von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akın E. Şipal
19:30 - 21:30
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Mo 29.01.
Volle Hütte
von Jean-Paul Sartre
19:30
Theater Unten
0
0
0
Mo 29.01.
Kinder- und Familienstück
nach dem Roman von Erich Kästner ab 6 Jahren
9:00 - 10:20
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Di 30.01.
Zu Gast
Lesung
20:00
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Di 30.01.
Bochumer*innen mit und ohne Fluchthintergrund kommen zusammen
20:15
Eve Bar
0
0
0
von Stephen Karam
Trailer
von Aischylos
Trailer
nach dem Roman
von Erich Kästner
Trailer
EIN LITERARISCH-MUSIKALISCHER ABEND
VON UND MIT KARSTEN RIEDEL UND GÄSTEN
Trailer
NACH DEM FILM VON AKI KAURISMÄKI
Trailer
EIN SEZEN AKSU-LIEDERABEND
VON SELEN KARA, TORSTEN KINDERMANN
UND AKIN E. ŞIPAL
Trailer
NACH DEM BILDERBUCH VON TORBEN KUHLMANN
FÜR KINDER AB 5 JAHREN
Trailer
von Friedrich Schiller
Trailer
Eine Stückentwicklung
Text: Laura Naumann
Trailer
nach Henrik Ibsen
Trailer

Aktuelles

Der Vorverkauf für unsere Vorstellungen im Februar läuft! Außerdem können Sie sich Karten für eine Vielzahl unserer Premieren 2017/2018 sichern! 
zum Online-Spielplan
Es gibt sie, die Bücher, die Teil der eigenen Biografie geworden sind, die einen entscheidenden Impuls gaben, die die eigene und die Welt anderer verändert haben. Verteilt über die Spielzeit 2017/2018 werden wir aus diesen Romanen und Erzählungen lesen.
Sonntag, 25.2.2018, 19:00 Uhr:
„Ein Kräcker unterm Kanapee“ von Alan Bennett  Es liest Mechthild Großmann.
Infos und weitere Termine
Das Schweizer Magazin REPORTAGEN schickt die besten deutschsprachigen Journalisten in alle Welt, um überraschende Geschichten zutage zu fördern, die unseren Blick auf die Gegenwart verändern. In Anlehnung an die Kultreihe „Reportagen Live“ in Zürich legen vier Reporter von REPORTAGEN in Bochum einen Zwischenhalt ein, lesen ihre Texte und berichten über ihr Leben als Geschichtensucher. Nächster Termin: 25. Februar 2018 Anne Backhaus, „McSamoa“.
Alle Termine
Wir bieten den Studierenden der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Hochschule für Gesundheit und der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe eine Theaterflatrate für das Schauspielhaus an. Dabei erhalten die Studierenden für 1,00 €, gezahlt an den AStA im Rahmen des Semesterbeitrags, eine Eintrittskarte pro Studierendenausweis und Vorstellung.
Alle Infos zur Flatrate
In unserer Spielzeitbroschüre erfahren Sie alles über die Premieren und Pläne für 2017/2018. Die Broschüre ist an der Theaterkasse erhältlich, im Abo-Büro und in den Foyers sowie digital als Download und zum Durchblättern auf Issuu.
Premieren 2017/2018
Regelmäßig haben wir – zum Teil in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer – beliebte Kabarettisten, Autoren und Musiker zu Gast, die mit ihren sehr unterschiedlichen, teils komischen, teils bewegenden, teils musikalischen Programmen bei uns im Schauspielhaus oder in den Kammerspielen auftreten.

Der Vorverkauf läuft in der Regel langfristig!
Alle Gastspiele finden Sie hier.