Wo ist Feindesland, wo Heimat? Was verteidigen wir, und zu welchem Preis?
In einem Doppelabend aus zwei aktuellen Theaterstücken beleuchten
wir unterschiedliche Facetten dieser drängenden Fragen.
von Ayad Akhtar /
von George Brant
Regie: Anselm Weber
0
„Sag, wie hast du’s eigentlich mit der Religion?“
Tanz- und Theaterprojekt mit jungen Erwachsenen
Regie: Martina van Boxen
0
Wenn am Sonntag die Sonne scheint, am Montag Herr Mon zu Besuch kommt,
am Dienstag Dienst und am Mittwoch die Mitte der Woche ist,
es am Donnerstag donnert und am Freitag frei ist, dann kommt am Samstag das Sams.
Kinder- und Familienstück von Paul Maar
ab 5 Jahren
Regie: Barbara Hauck
0
„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen
erwachte, fand er sich in seinem Bett zu
einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“
nach Franz Kafka
Regie: Jan-Christoph Gockel
0
Regisseur Hermann Schmidt-Rahmer zieht alle Register der Komik, und die
Schauspieler ziehen bravourös mit. (...) Ein lustiger, trauriger Abend,
der einen Spiegel vorhält und doch keine Rezepte bereithält.
(Deutschlandfunk)
von Molière
Regie: Hermann Schmidt-Rahmer
0
„Ausdauernder Beifall für einen Abend mit Dauerbrenner-Potenzial.“
(Westfälischer Anzeiger)
Komödie von von Franz Arnold und Ernst Bach
Regie: Christian Brey
0
Was steuert unsere Entscheidungen: Zufall oder Schicksal?
Das, was wir uns angewöhnt haben „ich“ zu nennen?
Oder manchmal auch die Liebe?
Uraufführung von Laura Naumann
Regie: Jan Gehler
0
Dostojewskis Roman ist eine der größten Kriminalgeschichten
der Weltliteratur und erzählt von Größenwahn, Schuld und Reue.
nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski
Regie: Jan Klata
0

Die nächsten Vorstellungen

So 04.12.
Kinder- und Familienstück von Paul Maar ab 5 Jahren
12:00 - 14:00
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
So 04.12.
Schauspieler lesen im Advent
für Klein und Groß
15:00
Theater Unten
0
0
0
So 04.12.
Kinder- und Familienstück von Paul Maar ab 5 Jahren
16:00 - 18:00
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
So 04.12.
von Elfriede Jelinek
19:00 - 21:45
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Mo 05.12.
Kinder- und Familienstück von Paul Maar ab 5 Jahren
10:00 - 12:00
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Mo 05.12.
von Heinrich von Kleist
19:30 - 21:10
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Mo 05.12.
Zu Gast
Im Liegen geht’s! – Das neue Solo-Programm
19:30
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Mo 05.12.
Projektauftakt
Eine musikalisch-performative Lesung als Auftakt zur Globe-Opera-Performance im Juni 2017 von kainkollektiv
20:00 - 21:00
Theater Unten
0
0
0
Di 06.12.
Kinder- und Familienstück von Paul Maar ab 5 Jahren
11:00 - 13:00
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Di 06.12.
Tanz- und Theaterprojekt
18:00
Theater Unten
0
0
0
0
0
0
Di 06.12.
nach Franz Kafka
19:30 - 21:10
Kammerspiele
0
0
0
0
0
0
Di 06.12.
Zu Gast
Im Liegen geht’s! – Das neue Solo-Programm
19:30
Schauspielhaus
0
0
0
0
0
0
Mi 07.12.
Tanz- und Theaterprojekt
11:00
Theater Unten
0
0
0
0
0
0
Mi 07.12.
Zu Gast
von Molière / in franz. Sprache
11:00
Kammerspiele
0
0
0
Mi 07.12.
Volle Hütte
von Florian Zeller
19:30 - 21:00
Kammerspiele
18:45 Einführung im Theater Unten
0
0
0
0
0
0

Aktuelles

Der Vorverkauf für unsere Vorstellungen im Januar läuft! Ebenso können Sie schon Karten für alle Vorstellungstermine von „Monty Python’s Spamalot“ bis Mai 2017 sowie für die Premiere von „Der Steppenwolf“ am 4. Februar und die Vorstellung „Der Tod des Lehrers“ mit Wolfram Koch am 14. Februar erwerben. Auch für zahlreiche Gastspiele läuft der Vorverkauf bereits.
zum Online-Spielplan
Sind Sie auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk? Kein Grund, in die überfüllte Innenstadt zu gehen – Wir haben das Rundrum-Sorglos-Glücklich-Paket: Weihnachts-Geschenkpakete, die neben zwei Theaterkarten nach Wahl noch das dazugehörige Programmheft und zwei Sekt-Gutscheine enthalten, besondere Abo-Angebote, individuelle Theatergutscheine und als Ergänzung Gutscheine für ein Zwei- oder Drei-Gänge-Menü in unserem Theaterrestaurant Tanas.
Weihnachtsangebote

Refugees Welcome
Aktion Goldenes Tuch

Über Ihre Spendenbereitschaft vor einem Jahr haben wir uns sehr gefreut. Auf Initiative des Ensembles aktivieren wir unsere Aktion „Goldenes Tuch“ wieder und sammeln seit dem 1. Dezember 2016 erneut nach den Repertoire-Vorstellungen für Flüchtlings-Hilfsorganisationen in Bochum. Aktuell sammeln wir für die Anschaffung von 50 zweisprachigen Wörterbüchern für Geflüchtete im Flüchtlingsübergangsheim „Auf der Heide“, eine Aktion des Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Bochum e.V.

Vormittags ins SAMS

Bis ins Frühjahr 2017 hinein zeigen wir „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“ in der Regie von Barbara Hauck an den Wochenenden für die ganze Familie sowie an zahlreichen Vormittagen für den Vorstellungsbesuch im Klassen- und Schulverband. Für viele dieser Vormittagsvorstellungen gibt es Zusatzkarten für Einzelpersonen und Familien. Fragen Sie an unserer Theaterkasse nach!

Intendanz-News

Schauspielhaus-Intendant Anselm Weber geht mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 in das letzte Jahr seiner Bochumer Intendanz, bevor er im Sommer 2017 die Leitung des Schauspiel Frankfurt übernimmt.
Die Spielzeit 2017/2018 wird der jetzige Chefdramaturg des Hauses, Olaf Kröck, als Intendant leiten. Ko-Intendant wird der derzeitige Künstlerische Betriebsdirektor Stephan Wasenauer. Olaf Kröck arbeitete seit 2010 mit unterschiedlichsten Regisseuren in Bochum und leitete maßgeblich „Das Detroit-Projekt“ mit.
Wir bieten den Studierenden der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Hochschule für Gesundheit und der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe eine Theaterflatrate für das Schauspielhaus an. Dabei erhalten die Studierenden für 1,00 €, gezahlt an den AStA im Rahmen des Semesterbeitrags, eine Eintrittskarte pro Studierendenausweis und Vorstellung.
Alle Infos zur Flatrate
Nutzen Sie die vielen Vorteile eines Abonnements und sichern Sie sich auch jetzt noch Ihr Wunsch-Abo für die laufende Spielzeit 2016/2017!

Als Aktions-Angebot haben wir aktuell und nur noch bis Weihnachten(!) auch wieder unser 6er Wahl-Abo im Angebot.

Unser Abo-Team berät Sie gern:
Saladin-Schmitt-Str. 1
Tel.: 0234 / 33 33 55 -40 od. -49
zu den Abo-Angeboten 2016/2017
Regelmäßig haben wir – zum Teil in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer – beliebte Kabarettisten, Autoren und Musiker zu Gast, die mit ihren sehr unterschiedlichen, teils komischen, teils bewegenden, teils musikalischen Programmen bei uns im Schauspielhaus oder in den Kammerspielen auftreten.

Der Vorverkauf läuft in der Regel langfristig!
Alle Gastspiele finden Sie hier.