< zurück

Keimpe de Jong

Keimpe de Jong, geboren 1957, studierte von 1976 bis 1981 am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Seit 1984 ist er als Saxophonist, Regisseur, Komponist und Autor tätig. Er komponierte Musik fürs Fernsehen, hauptsächlich für Kinderprogramme. Seit 1994 arbeitet er auch für größere Theatergruppen wie Ro Theater, De Appel, het Zuidelijk Toneel or Wittenbols/Ligthart. In den letzten zehn Jahren arbeitete er regelmäßig mit Jetse Batelaan und Artemis zusammen, sowohl als Komponist als auch auf der Bühne. In Rotterdam ist er bekannt für seine musikalischen Veranstaltungen, Community-Art-Projekte und seine Arbeit zusammen mit Kindern. Er schreibt und dirigiert jährlich Konzerte mit mehr als 600 Schulkindern für die Rotterdamer Philharmoniker und das New Rotterdam Jazz Orchestra. Er initiierte auch Jazzkonzerte für Seniorenheime im Auftrag von NorthSeaJazz. Zuletzt stellte er die Fernsehserie Home Sweet Home fertig. Eine Online-Video-Oper, in Auftrag gegeben von den Operadagen Rotterdam. Am Schauspielhaus Bochum ist er in der Spielzeit 2020/2021 verantwortlich für die Musik in Der unsichtbare Mann.

Aktuelle Rollen:

Bisherigen Rollen: