Zurück

Prasanna Oommen
© Maj Rutten

Prasanna Oommen studierte Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaften in Köln und arbeitete nach dem Studium zunächst als freie Journalistin und Synchronsprecherin im Hörfunk und in der Filmwirtschaft. Sie ist ausgebildete Tänzerin (Köln/Bangalore) und war langjährig als Tanzvermittlerin in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als Moderatorin (deutsch/englisch), Öffentlichkeitsarbeiterin und Referentin in den Bereichen Kultur, Bildung, Stadtentwicklung, Gesellschaft und Medien. Sie moderiert Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Podcasts. Außerdem verantwortet sie Fortbildungen/Workshops im Bereich der zielgruppengerechten, diversitätssensiblen und politischen Kommunikation. Mit ihrer umfänglichen Expertise berät sie Kultureinrichtungen, Ministerien, Kommunen, Behörden, Stiftungen, kirchliche Träger*innen und NGOs. Prasanna Oommen war Pressesprecherin verschiedenster Institutionen und Unternehmen und ist aktives Mitglied und Mentorin bei den Neuen Deutschen Medienmacher*innen. Ihre Themenschwerpunkte: Transkulturelle Öffnung in der staatlichen und freien Kunst- und Kulturlandschaft, Bildungsgerechtigkeit und Digitalisierung, Kulturelle Bildung & Diversität, Stadtentwicklung und diversitätssensible Kommunikation.

Aktuelle Rollen: