< zurück

Marijn Brussaard

Marijn Brussaard, geboren 1993 in Amsterdam (Niederlande), absolvierte eine Ausbildung in professionellem Tanz an der niederländischen Ballettakademie (NBA) und schloss 2014 seinen Bachelor in Performance an der Hochschule der Künste in Amsterdam ab (im Mime Department). Er arbeitet als multidisziplinärer Künstler in den Bereichen Theater, Performances, (Video-)Installation, Musik und Sounddesign. Neben seiner eigenen Arbeit produziert er Musik für den Sänger und bildenden Künstler Cousin, ist Teil des experimentellen Clubmusik-Duos Know V.A. und Mitbegründer des Musik-Labels und der gleichnamigen Veranstaltungsreihe Strange Days. Er ist Co-Regisseur von Jetse Batelaans Inszenierung Der unsichtbare Mann in der Spielzeit 2020/2021 am Schauspielhaus Bochum.

Aktuelle Rollen:

Bisherigen Rollen: