< zurück

Edmund Telgenkämper

Edmund Telgenkämper, geboren 1968 in Gladbeck, studierte von 1989 bis 1993 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und wurde nach seinem Gastdebüt am Theater Basel von 1993 bis 1998 Ensemblemitglied am Schauspielhaus Hamburg. Nach zwei Jahren als Gast am Theater Basel wechselte er von 2000 bis 2003 an das Burgtheater Wien, arbeitete als Gast bei den Salzburger Festspielen und ging dann von 2003 bis 2006 fest zurück an das Theater Basel. Von 2006 bis 2015 war er Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele. Bis zum Ende der Spielzeit 2018/2019 ist er Mitglied des Ensembles des Schauspielhauses Zürich. Am Schauspielhaus Bochum ist er in der Spielzeit 2018/2019 in Lehrer*innen zu sehen.

Bisherigen Rollen: