< zurück

Hannah Biedermann

Hannah Biedermann, geboren 1982, studierte zunächst Schauspiel in Köln, dann Szenische Künste an der Universität Hildesheim. Seit ihrem Diplom 2010 arbeitet sie als Regisseurin, Performerin und Theaterpädagogin im weiten Feld des Kinder- und Jugendtheaters. Sie inszenierte an Häusern wie das KinderTheaterHaus Hannover, Staatstheater Karlsruhe, Theater Ingolstadt oder am GRIPS Theater Berlin. 2007 gründete sie die Theatergruppe pulk fiktion, mit der sie ihr Interesse und ihre Suche nach genreübergreifenden und interdisziplinären Formen jenseits klassischer Narrative für junges Publikum verfolgen kann. Sie setzt sich für das Recht von Kindern auf ihre ganz eigene Kunst ein, aber bemüht sich immer auch um eine zeitgenössische Form und komplexe gesellschaftliche Themen. Ihre Produktionen wurden vielfach preisgekrönt, u. a. beim Heidelberger Stückemarkt, beim Westwind Festival, mit dem Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis sowie mit dem George Tabori Förderpreis 2016. Hannah Biedermann erhielt den Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler des Landes NRW 2016 und wurde 2017 mit dem Deutschen Theaterpreis Faust für die beste Regie im Kinder- und Jugendtheater ausgezeichnet. Alle Jahre wieder in der Spielzeit 2018/2019 ist ihre erste Inszenierung am Schauspielhaus Bochum.

Aktuelle Rollen: