< zurück

Sebastian Wendelin

Sebastian Wendelin, geboren 1982 im östlichen Österreich, ist seit seinem 4.Lebensjahr auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs, vorwiegend als Schauspieler, aber auch als Musiker und Maskenspieler. Viele Jahre war er in der freien Szene in Wien tätig. Feste Ensembleverträge führten ihn in den Jahren 2009 -2019 an das Staatsschauspiel Dresden und das Staatstheater Stuttgart, wo er u. a. mit den Regisseur*innen Armin Petras, Sebastian Baumgarten, Friederike Heller, Stefan Bachmann, Wolfgang Engel, Julia Hölscher, Simon Solberg, Roger Vontobel zusammenarbeitete. Zuletzt war er festes Ensemblemitglied am Burgtheater Wien, wo er in der Produktion Zelt mit Herbert Fritsch zusammenarbeitete. 2008 wurde er als bester Nachwuchsschauspieler mit dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet. Am Schauspielhaus Bochum ist er in der Spielzeit 2019/20 in Herbert (Regie: Herbert Fritsch) zu sehen.

Aktuelle Rollen: