< zurück

Anne Ratte-Polle

Anne Ratte-Polle, geboren 1974 in Cloppenburg, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Ihr erstes Engagement führte sie von 1999 bis 2002 an das Staatstheater Cottbus. Während ihres Festengagements in Cottbus gastierte sie 2002 an der Volksbühne Berlin und am Düsseldorfer Schauspielhaus. 2002 ging sie ans Schauspiel Hannover, wo sie unter anderem mit Neil LaBute, Andreas Kriegenburg, Igor Bauersima, Sebastian Nübling, Christina Paulhofer und René Pollesch arbeitete. Sie spielte am Deutschen Theater Berlin, am Maxim-Gorki-Theater und an der Volksbühne Berlin, arbeitete hier mit René Pollesch, Frank Castorf, Dimiter Gotscheff, Werner Schroeter und Herbert Fritsch. Neben ihrer Theaterarbeit ist sie für Kino und Fernsehen tätig. Sie ist Mitglied der Deutschen Filmakademie. Am Schauspielhaus Bochum ist sie in der Spielzeit 2018/19 in Murmel Murmel von Herbert Fritsch zu sehen.

Bisherigen Rollen: