< zurück

Roberto Jean

Roberto Jean, wuchs in Französisch-Guayana auf, wo er mit der Kompanie Le Théâtre de l'Entonnoir seine Schauspiellaufbahn begann. Er setzte seine Ausbildung mit einem fachübergreifenden Geisteswissenschaftsstudium am Conservatoire Jean Wiener in Bobigny und anschließend an der ESAD des Théâtre National de Strasbourg fort. Er hat unter der Leitung von Bob Wilson, Luc Perceval, Stanislas Nordey, Eric Ruf, Alain Françon, Adel Hakim, Julien Gosselin, Rémi Barché, Lazare und Jean-René Lemoine gearbeitet und war ein zeitgenössischer Tanzschüler von Maggie Boogart am Centre de danse du Marais. Er ist hauptsächlich Schauspieler, nutzt aber parallel dazu andere Medien wie Text oder Film, um Projekte zu realisieren, die ihm am Herzen liegen, über Themen, die auf den französischen Theaterbühnen nicht oder nur wenig vertreten sind. In der Spielzeit 2019/20 schreibt er den Text für das Stadtprojekt Die Erde ist eine Kugel in Bochum.

Aktuelle Rollen:

Bisherigen Rollen: