< zurück

Karin Drechsel

Karin Drechsel studierte an der Otto-Falkenberg-Schule in München Schauspiel und Regie. Nach ihrem Engagement am Staatstheater Hannover und Inszenierungen am Modernen Theater in München ging sie als Regieassistentin ans Thalia Theater in Hamburg. Dort arbeitete sie u.a. mit Jürgen Gosch, Axel Manthey und Robert Wilson. Seit 1991 ist sie als freiberufliche Regisseurin an deutschen Theatern wie dem Schauspiel Frankfurt, Theater Erlangen, Stadttheater Ulm oder Theater für Niedersachsen Hildesheim tätig. Seit 1998 unterrichtet sie Schauspiel und Regie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und am Mozarteum in Salzburg sowie an der Folkwang Universität der Künste. Am Schauspielhaus Bochum inszeniert sie in der Spielzeit 2020/2021 Dogville mit den Schauspielstudierenden des 4. Jahrgangs der Folkwang Universität der Künste.

Aktuelle Rollen: