< zurück

Karel Burssens und Jeroen Verrecht / 888888

88888 ist das Duo von Karel Burssens, geboren 1984, und Jeroen Verrecht, geboren 1984, die beide Architektur in Leuven, Belgien studiert haben. Sie teilen ein allgemeines Interesse an den räumlichen Bedingungen und etablieren dies in einer Praxis der Installationskunst, Szenografie, Architektur und Fotografie. Sie arbeiten an mehreren internationalen Projekten in den Bereichen Museen, Mode, zeitgenössischer Tanz und Architektur, sowohl im Auftrag als auch in Eigenregie. 88888 sucht bewusst und unbewusst nach Aufgaben im räumlichen Kontext. Ihre künstlerische Forschung besteht darin, die Relevanz von Form, Typologie, Körperlichkeit und Materialität zu messen, aber auch die Leere, die Abwesenheit von Intervention in diesem Kontext. In der Spielzeit 2018/19 realisieren Karel Burssens und Jeroen Verrecht / 88888 das Bühnenbild für Eleanor Bauers Produktion New Joy am Schauspielhaus Bochum.

Aktuelle Rollen: