< zurück

Ruimtevaarders

Ruimtevaarders (dt. Raumfahrer) ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden belgischen Szenografen, Karolien De Schepper und Christophe Engels. Karolien De Schepper ist Architektin, Christophe Engels ist ausgebildeter bildender Künstler für 3D/Multimedia Design. Seit ihrem ersten gemeinsamen Auftrag für das HetTheaterfestival 2008 arbeiten sie zusammen. Die Hälfte davon sind Bühnenbilder für das Theater, u.a. für SKaGeN, LOD, Münchner Kammerspiele, Theater Malpertuis, Theaterproductiehuis Zeelandia, Das Fräulein Kompanie, KVS, Zeven vzw, Zonzo Compagnie, Frascati und Toneelgroep Amsterdam. Sie gestalten aber auch Installationen, Veranstaltungen und Ausstellungen, oft auf Einladung von Kulturschaffenden und Institutionen wie beispielsweise dem Theaterproduktionshaus Zeelandia, Das Fraulein Kompanie, KVS, Zachzo Compagnie, Frascati, dem Clara Festival, deSingel, Play Festival, Passa Porta, Kunstenpunt, STORMOPKOMST, Antwerpen Open oder De Nachten. Am Schauspielhaus Bochum haben sie in der Spielzeit 2018/19 das Bühnenbild für Milo Raus Inszenierung Orest in Mossul entworfen.

Bisherigen Rollen: