< zurück

Leonhard Meier

Leonhard Meier wurde 1995 in Berlin geboren und wuchs in Duisburg auf. Von 2015 bis 2019 studierte er Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Während des Studiums gastierte er am Rottstr. 5 Theater in Bochum, am Theater Wuppertal und am Al-Kasaba Theater in Ramallah, Palästina. Seine Abschlussarbeit Tote gehen nicht ins Kino wurde unter anderem zu den Ruhrfestspielen Recklinghausen eingeladen. Am Schauspielhaus Bochum ist er in der Spielzeit 2018/2019 in Liliane Brakemas Inszenierung von Leonce und Lena zu sehen.

Aktuelle Rollen: