< zurück

Eléonore Bonah

Eléonore Bonah, geboren in 1998 in Strasbourg, studierte Literatur und Philosophie sowie Stepptanz bei Victor Cuno in Paris. Darauffolgend studierte sie weiter in Paris Schauspiel an der Ecole Internationale Jacques Lecoq, wo sie unter der Regie von Olivia Corsini und Serge Nicolaï spielte.  Kurz bevor sie eine Lehre als Holzbildhauerin in Potsdam beginnen wollte, lernte sie im April 2018 Johan Simons am Thalia Theater in Hamburg kennen und folgte ihm ab September 2018 an das Schauspielhaus Bochum als Regieassistentin. Sie arbeitete dort u.a. mit ihm, Tobias Staab, Karin Henkel und Herbert Fritsch. In der Spielzeit 2019/20 führt sie in Bochum Regie bei dem Stadtprojekt Die Erde ist eine Kugel.

Aktuelle Rollen:

Bisherigen Rollen: