Zurück

Jordy Vogelzang, geboren 1991, machte 2017 seinen Abschluss an der Akademie für Theater und Tanz in Amsterdam mit der selbstgeschriebenen Performance De Vier Laatste Dingen, bei der Johan Simons Regie führte. In seinem letzten Schuljahr absolvierte er ein Praktikum am Het Nationale Theater in dem Stück Jeanne d'Arc von Friedrich Schiller und wurde für diese Rolle für den Guido de Moorprijs, der Preis für vielversprechende junge Talente, nominiert. Nach seinem Abschluss gründete er zusammen mit Babette Engels die Theatergruppe Studio Danish Blue. 2018/2019 erhielten sie den 3PackageDeal des Amsterdamse Fonds voor de Kunst; ein spezielles Stipendium für herausragende Künstler*innen in Amsterdam. Mit Studio Danish Blue haben sie mehrere Aufführungen in Koproduktion mit den renommiertesten Theaterproduktionshäusern der Niederlande, Frascati Amsterdam und Theater Rotterdam, realisiert. Neben selbstproduzierten Arbeiten wirkte er auch als Schauspieler in Stücken wie Nachtwerk and Tiramisù (Frascati Amsterdam) mit oder Phaedra's Love (Directors Academy) oder Narziss Hildegard Goldmund (Zuidelijk Toneel). Vogelzang arbeitet auch als Dramatiker, außerdem schreibt, produziert und spielt er für das Fernsehen, wie zum Beispiel NTR Klokhuis.

Aktuelle Rollen: