< zurück

Flora Kruppa

Flora Kruppa studierte bildende Kunst an der École supérieure d’art & de design Marseille-Méditerranée sowie Bühnenbild bei Anna Viebrock an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Nach ihrem Studium assistierte sie unter anderem bei den Salzburger Festspielen, am Burgtheater Wien und am Schauspielhaus Bochum. Hier arbeitete sie beispielsweise mit Malgorzata Szczesniak, und Greta Goiris zusammen. Mit letzterer verbindet sie seit 2016 eine enge und kontinuierliche Zusammenarbeit. Viele gemeinsame Projekte führten sie an die Opera Ballet Vlaandren, die Staatsoper München sowie zur Ruhrtriennale. In der Spielzeit 2018/19 arbeitete Flora Kruppa am Kostümbild am Schauspielhaus Bochum in der Produktion Die Jüdin von Toledo mit. In der Spielzeit 2019/20 arbeitet sie am Kostümbild der Produktion Asche zu Asche.

Aktuelle Rollen: