Zurück

Will-Jan Pielage studierte zunächst Schulmusik und Klavier am Konservatorium von Alkmaar, bevor er später dort auch lehrte. Nach ersten Arbeiten als Beleuchter wechselte er wegen seines musikalischen Hintergrunds schnell zur Tontechnik. Ab 1996 war er für Hollandia/ZTHollandia tätig, seither immer wieder Zusammenarbeiten mit Johan Simons. Weitere Arbeiten am NTGent, Toneelgroep Amsterdam, Schauspielhaus Bochum, Münchner Kammerspiele und am Nationaltheater Weimar. Von 2014 bis 2018 ist er Technischer Direktor der Ruhrtriennale. Seit 2018 ist er Technischer Direktor des Schauspielhaus Bochum.

Aktuelle Rollen: