+++ News +++
+++ News +++
Sun, 26.05.

Leonce und Lena

Text: Georg Büchner

Director: Liliane Brakema

Zeche Eins, 19:00

premiere

ical sold out

Sat, 01.06.

Matthew Barney

Cremaster Cycle

Oval Office, 18:00

premiere

ical free admission

Sat, 15.06.

Hamlet

Text: William Shakespeare

Director: Johan Simons

Schauspielhaus, 19:30

premiere

ical tickets

Fri, 21.06.

Unsichtbar

Ein Hörstück

Concept, Text, Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger

The Schauspielhaus foyer, 14:00

premiere

ical free admission

Sat, 29.06.

Marat / Sade

Text: after Peter Weiss

Director, Stage design, Costume design: Monster Truck

Kammerspiele, 19:30

premiere

ical tickets

2018/2019

Künste in der Klasse

The theater's coming to school!

Concept and conduct: Elsie de Brauw

premiere

Thur, 03.10.

Quai West

Text: Bernard-Marie Koltès
Regie: Karin Henkel

Schauspielhaus, 19:00

premiere

ical

Fri, 04.10.

Dying Together

Konzept, Regie: Lotte van den Berg

Zeche Eins

premiere

ical

Grandbrothers

Konzerte im Schauspielhaus
Powered by Brost-Stiftung

Concert

ical

Grandbrothers

Konzerte im Schauspielhaus
Powered by Brost-Stiftung

premiere

Thur, 10.10.

Ein Fest für Mackie

Kneipen-Kantate für Bettler, Bergleute und Betrunkene
Komposition: Moritz Eggert
Text: Martin Becker
Musikalische Leitung: Steven Sloane
Regie: Johan Simons

Anneliese Brost Musikforum, 20:00

premiere, special event

ical

Fri, 11.10.

Die Hydra

Text: nach Heiner Müller
Regie: Tom Schneider

Kammerspiele, 19:30

premiere

ical

Sat, 12.10.

Ritournelle

The Long Night of electronic Pop-Music
Powered by Brost-Stiftung
Line up: Jon Hopkins, Zebra Katz, Giant Swan, Sophia Kennedy

Concert

ical

Ritournelle

The Long Night of electronic Pop-Music
Powered by Brost-Stiftung
Line up: Jon Hopkins, Zebra Katz, Giant Swan, Sophia Kennedy

premiere

October 2019

Meine Heimat ist ein düsteres, wolkenverhangenes Land

Julian Rosefeldt
Oval Office

premiere

November 2019

Waveform X

Ulf Langheinrich
Oval Office

premiere

Sat, 16.11.

Die unglaubliche Geschichte vom kleinen Roboterjungen

Familienstück ab 6 Jahren
Text: Jimmy Osborne mit Sue Buckmaster
Regie: Sue Buckmaster

Schauspielhaus

premiere

ical

Thur, 21.11.

Antibodies / Antikörper

Ein performativer Liederzyklus zur Feier des alternden Körpers
Konzept: Peaches, Suzan Boogaerdt, Bianca van der Schoot, Michael Rauter
Regie: Bianca van der Schoot

Kammerspiele

premiere

ical

Sat, 11.01.

After Work

Ein Requiem für den arbeitenden Menschen
von Tobias Staab und Polina Lapkovskaja

Kammerspiele

premiere

ical

Fri, 17.01.

XX

Konzept, Regie: Florian Fischer

Zeche Eins

premiere

ical

Sat, 18.01.

Iwanow

Text: Anton Tschechow
Regie: Johan Simons

Schauspielhaus, 19:30

premiere

ical

Fri, 14.02.

Fräulein Julie

Text: August Strindberg

Kammerspiele, 19:30

premiere

ical

Sat, 15.02.

Das totale Tanz Theater

Interactive Media Foundation / Filmtank / Artificial Rome
Oval Office

premiere

Samstag, Sonntag, Montag

Dinner mit Theater in der Zeche
Text: Eduardo de Filippo
Szenische Einrichtung: Johan Simons, Tobias Staab

Zeche Eins

premiere

ical

March 2020

Eine neue Inszenierung von Herbert Fritsch

Regie: Herbert Fritsch
Schauspielhaus

premiere

Folkwang

Eine Inszenierung in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Schauspiel der Folkwang Universität der Künste
Zeche Eins

premiere

March 2020

Travel Along Unknown

Ivana Franke
Oval Office

premiere

Spring 2020

Miranda Julys Der erste fiese Typ

Text: nach Miranda July
Regie: Christopher Rüping
Kammerspiele

premiere

Woyzeck

Text: Georg Büchner
Regie: Johan Simons
Kammerspiele

premiere

Sat, 04.04.

Der unsichtbare Mann

Kindertheater ab 4 Jahren
Text, Regie: Jetse Batelaan

Kammerspiele

premiere

ical

Sat, 18.04.

Tindersticks

Konzerte im Schauspielhaus
Powered by Brost-Stiftung

Concert

ical

Tindersticks

Konzerte im Schauspielhaus
Powered by Brost-Stiftung

premiere

Sat, 25.04.

König Lear

Text: William Shakespeare
Regie: Johan Simons

Schauspielhaus, 19:30

premiere

ical

May 2020

Der Streik

Text: nach Ayn Rand
Regie: Nicolas Stemann
Schauspielhaus

premiere

May 2020

Premise Place (edit 1)

Lizzie Fitch / Ryan Trecartin
Oval Office

premiere

June 2020

Das Narrenschiff

Text: nach Sebastian Brant
Konzept, Regie: Monster Truck

premiere

Fri, 12.06.

Requiem

Text: Hanoch Levin
Regie: Johan Simons

Kammerspiele, 19:30

premiere

ical

2019/2020

In der Stadt

3 Theaterprojekte an unterschiedlichen Orten in Bochum
Regie: Annett Jarewski / Judith Skupien / Anna Stiepani

premiere

2019/2020

Bücher des Ruhrgebiets

Eine literarisch-musikalische Ensemble-Lesung
Mit dem Ensemble des Schauspielhaus Bochum
Musikalische Leitung: Torsten Kindermann
Kammerspiele

premiere

Schwester von

Text: Lot Vekemans

Director: Allan Zipson

premiere

The Zeche Eins, a piece of industrial culture from the time of mining in the Ruhr area, becomes the venue for Leonce and Lena - a feast in a world on the edge of ruin. Only very few performances!
 

to play

Die neue Spielzeit-Zeitung 2019/2020 ist da!

His new book Kaffee und Zigaretten weaves autobiographical narratives and observations into a narrative entity in which the private and the everyday touch, intermesh and mutually mirror each other. In this complexity of narrative approaches, it is his most personal book to date.

Reading on 26.05.2019, 19:00

to play

Der Schweizer Regisseur Milo Rau, vielfach preisgekrönt, verbindet in Orest in Mossul antike Tragödie mit aktuellen politischen Konflikten. Mit einem internationalen Ensemble inszeniert er eine Orestie unserer Zeit, geprobt und inszeniert in Europa und im Irak. Nur vom 17.05. bis 30.05.2019 in den Kammerspielen!

to play
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
interview with the Iraqi actor Duraid Abbas Ghaieb
to play: Orest in Mossul

+++ STÜCKEMARKT DES THEATERTREFFENS +++ 
Werkauftrag an Manuela Infante vergeben

Der Stückemarkt des Theatertreffens vergab gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den diesjährigen Werkauftrag. Der Werkauftrag ist verbunden mit der Realisierung einer neuen Arbeit am Schauspielhaus Bochum.  Chefdramaturg Vasco Boenisch gab die Gewinnerin des diesjährigen Werkauftrags bekannt: Manuela Infante! Hier ist seine Lautatio auf die chilenische Künstlerin zum Nachlesen.

zur News

The monumental Cremaster Cycle of the US-American media artist Matthew Barney on big screen in the long film night on Sat, 01.06.2019 from 19:00 in the Kammerspiele.
 

to play

"A lot of my work has to do with not allowing my characters to have an ego in a way that the stomach doesn't have an ego when it's wanting to throw up. It just does it."

Matthew Barney

A science fiction play for teenagers aged 13 and over and adults

to play

"Wir wollen eine neue Sprache erfinden. Ein funkelnagelneues Alphabet. Wir wollen endlich einmal sagen können, was sein soll."

  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00

Ab Mai 2019 stürmen unsere jungen Spielerinnen wieder die Bühne der Kammerspiele. Ausgewählt von der Kritikerplattform nachtkritik.de zu den bemerkenswertesten Inszenierungen 2018 und eingeladen zum 4. Europäischen Bürgerbühnenfestival in Dresden, freuen wir uns auf diese heiß ersehnte Wiederaufnahme.

to play

"Es gibt keine Stadt in Deutschland, die mehr für ihr Schauspielhaus tut."

100 JAHRE THEATER IN BOCHUM
1919 - 2019
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
100 Jahre: Podiumsdiskussion zum Festakt am 13.04.2019
Moderation: Sonia Seymour Mikich, Vasco Boenisch
Mit: Hermann Beil, Elmar Goerden, Leander Haußmann, Matthias Hartmann, Reinhild, Hoffmann, Olaf Kröck, Johan Simons, Anselm Weber

"Music can also be a sensual pleasure, like eating food or sex. But its highest vibration for me is that point of taking us to a real understanding of something ..."

The US-American composer Terry Riley is considered, together with Steve Reich, one of the most important representatives of the so-called Minimal Music, which originated in the USA in the 60s of the 20th century. In Bochum he presents his installation Time Lag Accumulator III in the Oval Office.
 

to play
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00

Mit einer Neuinterpretation von Euripides‘ Iphigenie in Aulis inszeniert der mehrfach preisgekrönte tschechische Regisseur Dušan David Pařízek erstmals am Schauspielhaus Bochum. Ihn interessiert dabei auch die Frage, auf welcher Grundlage Männer über das Leben von Frauen entscheiden beziehungsweise wie weiblich das Gesicht des Krieges auch sein kann?
 

to play
AUSREDEN - ZUHÖREN!
Folge 4
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Die politische Diskussionsreihe mit Sonia Seymour Mikich
mit Tina Groll, Stephan G. Humer und Mads Pankow
nächste Ausgabe 19.05.2019

We celebrate the impossibility of retrieving the past. Inspired by large quantities of documentary material from 100 years of the so called Bochumer Stil, the story follows scene after scene, hundreds of costumes are put on and taken off again, transformations take place, curtain after curtain opens.
Circa two dozen songs, mainly from pop music, with excursions into classical music, lead through the 100 years of Bochum´s theatre history, which began on 15 April 1919 with the employment of the first actresses and actors and the first artistic director.
 

to play
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00

Doppelpremiere der beiden Meisterwerke von Michel Houellebecq
Regie: Johan Simons • Bühne: (nach) Bert Neumann

to play

Johan, sag mal:

Was fasziniert dich an Houellebecq?

  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
DIE PHILOSOPHIE IM BOUDOIR
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
"Spinnereien
sind
sinnvoll"
Regisseur Herbert Fritsch über Dada, Bochum und den Marquis de Sade.
Zum Interview

The next theatrical coup after MURMEL MURMEL by the iconic director.
Herbert Fritsch stages the Marquis de Sade! 
"It's not about provocation at all. It's about the unexpected in yourself. And it's about never forgetting the play in the theatre." (Herbert Fritsch)

to play

Bochum has a new Center for Media Art: the Oval Office - powered by Brost-Stiftung!

FREE ADMISSION
Tue-Sun, 17:00-23:00

Text: Wolfgang Herrndorf
Regie: Tom Schneider
Mit: Sandra Hüller u.a.

to play

We present the award-winning original production
of the world premiere in German.

to play
DON'T WORRY
BE YONCÉ
Liberté, Egalité, Be Yoncé. Es kann nur eine Queen B geben. Aber ist das wirklich so? Oder kann man mit der notwendigen Begeisterung und einer Portion Ehrgeiz das schaffen, was nur sie geschafft hat? To Be Yoncé!
„Blitzgescheit, selbstironisch und irre witzig. (…) Immenser Rechercheaufwand, hervorragende Rhythmisierung (…) und doppelbödige Anleitung zum Beyoncé-Werden, in der so viel tänzerische Lebensenergie steckt, dass sie auch den noch Beyoncé-fernsten Zuschauer ansteckt.“ (Sabine Leucht, Süddeutsche Zeitung)
Don't Worry Be Yoncé

Murmel Murmel Murmel Murmel Murmel Murmel Murmel Murmel Murmel
weitere Vorstellungen ab März 2019

to play
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00

„Selten hat man ein so phantastisch zusammengesetztes Ensemble gesehen, bei dem alle mit gleichem Mut auftreten und doch höchst verschieden sind.“ (FAZ, Simon Strauß)

to play
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Opening speech 2018: Johan Simons opens the theatre season & Philipp Blom introduces with his speech World Citizen - Cosmopolitans - Fucking Elites?
Star im Film und Theater: Sandra Hüller
Sandra Hüller spielt in Penthesilea.
Zum Porträt
Sprache ist seine Welt: Jens Harzer
Jens Harzer spielt in Penthesilea.
Zum Porträt

Sandra Hüller and Jens Harzer in Penthesilea
Many performances are already on sale until March 2019!

Verweile, Welt.
In Bochum

Die Spielzeit 2018/2019. Ein Überblick von Chefdramaturg Vasco Boenisch