Die Soziale Stadtführung ist ein Projekt, bei dem die Verkäufer*innen des Straßenmagazins vom bodo e. V. ein kleines Publikum mit in ihre Perspektive auf die Stadt nehmen. Auf der 90-minütigen Führung zeigen sie Orte und Strukturen, die für das Leben ohne festen Wohnsitz wichtig sind. Es geht vorbei an Übernachtungsstellen, Tagesaufenthalten und Beratungsstellen. Sie teilen eigene Geschichten und laden das Publikum ein, mit neuem Blick auf eine altbekannte Stadt zu schauen. Für das WESTWIND Festival wird die monatlich stattfindende Führung zu mehreren Terminen als Teil des Festivalprogramms angeboten (kostenfrei, max. 20 Personen pro Führung).
 

Mehr Weniger
Mi.15.06.
12:00 — 13:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
Mi.15.06.
14:00 — 15:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
Mi.15.06.
15:00 — 16:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
Do.16.06.
14:00 — 15:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
Do.16.06.
16:00 — 17:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
weitere Termine:
Do.16.06.
17:00 — 18:15
Eintritt frei
Treffpunkt: Tara-Schanzara-Platz, 44789 Bochum
  • Soziale Stadtführung
  • Mit Verkäufer*innen des Straßenmagazins bodo