In unserem Oval Talk spüren wir aktuellen Themen nach, über die wir gern mehr wüssten und über die wir uns intensiver austauschen möchten, mit Expert*innen und untereinander als Publikum. Prasanna Oommen lädt hierzu spannende Gäste ins Oval Office ein. Im Fokus stehen aktuelle gesellschaftliche Debatten und Ereignisse, durchaus auch mit Verbindungspunkten zum Spielplan des Schauspielhaus Bochum. In einer Kombination aus Vortrag und anschließender Diskussion wollen wir mehr erfahren, tiefer blicken und aufgeschlossen voneinander lernen.

Archiv vergangener Ausgaben

26.10.23, 20:00
Thema: Schichtwechsel – Keine Chance in der Klassengesellschaft?

Viele Menschen in Deutschland sind aufgrund ihrer sozialen und kulturellen Herkunft Diskriminierungen und gesellschaftlichem Ausschluss ausgesetzt. Ihre Chancen auf einen „Schichtwechsel“ sind gering, ein (Bildungs-)Aufstieg nahezu unmöglich. Wo stehen die unüberwindbaren Schranken, und was braucht es, um diese zu überwinden? In unserem vierten „Oval Talk – Gespräche zum Verständnis unserer Zeit“ geht es um Klasse und die Folgen von Zuschreibungen und Vorurteilen. Diskussionen über Chancengleichheit werden geführt (aktuell z.B. anlässlich der Kindergrundsicherung), doch hat sich in der Vergangenheit etwas bewegt, was mehr Menschen einen Aufstieg ermöglicht? Über Chancengerechtigkeit und Diskriminierung diskutieren Autor, Soziologe und „Bildungsaufsteiger“ Ilija Matusko und Sonja Dieckmann von den Studienpionieren der Hochschule Bochum. Gemeinsam mit ihren Gäst*innen analysiert die Moderatorin Prasanna Oommen die aktuelle Situation und fragt nach Forderungen und Lösungen – wie immer beim Oval Talk gemeinsam mit dem Publikum in direktem Austausch.

Gäst*innen:
- Sonja Dieckmann, Studienpioniere der Hochschule Bochum
- Ilija Matusko, Autor, Soziologe und „Bildungsaufsteiger“

13.05.23, 20:00
Thema: Zukunft der Arbeit

Die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts bewegt sich zwischen drei Phänomenen: In Deutschland wird immer mehr gearbeitet, es gibt immer mehr offene Stellen und der Wunsch nach einer stärkeren Ausgewogenheit zwischen Beruf und Alltag – und das nicht nur unter jungen Arbeitnehmer*innen – wird immer größer.

Staat und Unternehmen müssen sich Gedanken machen, wie es ihnen gelingen kann, Personal zu finden und an sich zu binden. Dabei ist klar, dass sich vieles ändern muss. Auf der Suche nach Lösungen werden Untersuchungen angesetzt, Forschungsaufträge vergeben, Modelle ausprobiert. Zum Beispiel über Arbeitszufriedenheit, über das bedingungslose Grundeinkommen und – gerade erst – zur Vier-Tage-Woche. Und natürlich auch über die Chancen von Künstlicher Intelligenz.

Wie kann die Zukunft oder besser wie können die Zukünfte der Arbeit aussehen? Gemeinsam mit unseren Gäst*innen stellen wir Überlegungen und Lösungen vor und schauen auf die Forderungen und Wünsche vor allem junger Menschen. Wie immer beim Oval Talk auch gemeinsam mit dem Publikum in direktem Austausch.

Gäst*innen:
- Nadia Shehadeh, Autorin (u.a. von Anti-Girlboss. Den Kapitalismus vom Sofa aus bekämpfen), Kolumnistin und Soziologin
- Ronald Blaschke, Mitgründer des Netzwerks Grundeinkommen
- Dr. Valentin Langholf, Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

10.12.22, 17:00
Thema: Erinnerungskultur

Das Thema des ersten Oval Talk ist auch angelehnt an unsere Neuinszenierung Der Bus nach Dachau: Erinnerungskultur. Wie kann – insbesondere im Hinblick auf den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust – eine Erinnerungskultur in Deutschland aussehen, die die Geschichten aller Menschen unserer diversen Gesellschaft einschließt? Wie geht erinnerungspolitische Arbeit für die vierte Generation? Welche unterschiedlichen und neuen Perspektiven auf Erinnerungsarbeit gibt es?

Gäst*innen: 
- Gianni Jovanovic, Unternehmer, Aktivist und Performer
- Dr. Annemone Christians-Bernsee, Stellvertretende Direktorin des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln
- Roman Domnin, Pädagoge

 

Mehr Weniger
  • Oval Talk
  • Gespräche zum Verständnis unserer Zeit mit Prasanna Oommen und Gäst*innen
  • Mit: Prasanna Oommen
  • Ort: Oval Office
  • Sprache: DE
Rollenbesetzung