Die Schauspielerin Veronika Nickl und der Schlagzeuger Mickey Neher bringen mittels Sprache, Percussion und Performance die Texte der Dadagrößen Kurt Schwitters, Hugo Ball, Hans Arp, Tristan Tzara, Richard Huelsenbeck sowie explizit der Dadafrauen Emmy Hennings und Baronin Elsa von Freytag-Loringhoven zum Blühen.

Angeekelt von den Schlächtereien des Weltkrieges 1914 suchten die Dadaist*innen in Zürich eine neue Kunst zwischen Himmel und Hölle, die die Menschen vom Wahnsinn der Zeit heilen sollte.

Auf kongeniale Weise spürt das Duo den Gefühlslagen dieser aufgewühlten und freiheitssuchenden Zeit nach und zaubert Charme, Chaos, Schmerz und Lust der Dadaist*innen auf die Bühne.

Karten: nur an der Abendkasse
Preis: Pay what you want

Veronika Nickl studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst, Stuttgart. Sie begann ihre professionelle Laufbahn am Schauspiel Frankfurt und danach am Staatstheater Stuttgart. Nach zwei Jahren als freie Schauspielerin u.a. am Berliner Ensemble und dem Düsseldorfer Schauspielhaus wurde sie 1996 ans Staatstheater Darmstadt engagiert und wechselte 1999 ans Theater Dortmund. 2001 gewann sie den Schauspielerpreis des NRW-Theatertreffens. Seit 2005 ist sie festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Außerdem kreiert sie seit 1994 eigene Chanson-Abende und trat dank ihrer klassischen Gesangsausbildung nicht nur an der Neuköllner Oper in Berlin auf, sondern ist auch ein wiederholter Gast des Bochumer Salonorchesters im neuen Musikforum Bochum.  

Mickey Neher hat seinen musikalischen Ursprung im Blues und Rock und arbeitete schon vor seinem Studium professionell u.a. mit dem englischen Gitarristen Roy Herrington, sowie dem Colosseum-Sänger Chris Farlowe. Er studierte Jazz -Schlagzeug an der Essener Folkwang Hochschule. 1993 gründete er als singender Schlagzeuger seine eigene Band: „mickey‘s monkey party“. Als „sideman“ spielt er in vielen unterschiedlichen Besetzungen, vom „Grand Seignieur des deutschen Jazz“, Paul Kuhn bis zu der „Chicago Blues Queen“ Angela Brown. Seit dem Jahr 2000 ist Mickey Neher mit dem Essener Spardosen-Terzett mit Künstlern wie Wiglaf Droste, Stefan Sulke, Ina Müller sowie aktuell mit dem Schauspieler August Zirner unterwegs. Seit 2007 bildet er mit dem Keyboarder Roman Babik zusammen das Duo RoMi, „die Zwei-Mann-Bigband auf 4 qm“. Daraus entsprang die Liveband „Club des Belugas“ mit vielen internationalen Auftritten von Brasilien bis Aserbaidschan. Als Solist bei Lesungen und Vernissagen verleiht er seinem Instrumentarium auf individuelle Art expressiv und einfühlsam eine eigene Stimme.


+++ DAS NEUE OVAL OFFICE +++

Das Oval Office wird umgestaltet zu einem variablen und spontan nutzbaren Ort für neue künstlerische Impulse am Schauspielhaus Bochum. Hier wird gespielt, getanzt, gelesen, ausprobiert und die Köpfe heiß geredet – freitags- und samstagabends, manchmal auch sonntags! Das Programm kann so vielschichtig und abwechslungsreich sein wie das Theater, wie Bochum, wie die Welt. Kommt vorbei und lasst euch überraschen!

zum Programm

 

more less
  • Dada avec les femmes oubliées
  • Die elementare Antwort auf den Wahnsinn der Zeit
  • Text-Klang-Performance von und mit Veronika Nickl und Mickey Neher
  • With: Mickey Neher, Veronika Nickl
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Trailer DADA avec les femmes oubliées
Cast: