Zum einjährigen Bestehen des sogenannten „Heimatministeriums“ sammelten Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah schonungslose Perspektiven auf rassistische und antisemitische Tendenzen unserer Gesellschaft. Journalist*in und Autor*in Hengameh Yaghoobifarah, liest aus dem von ihr*ihm mitherausgegebenen Manifest gegen das streitbare Konzept Heimat.

Anschließend Party mit DJ*ane Yaghoobifarah.

Mehr Weniger
Do, 28.11.
21:00
Eintritt frei
  • Eure Heimat ist unser Albtraum
  • Lesung mit Hengameh Yaghoobifarah
    + Party im Anschluss