Wer ist der Mensch im technisierten Zeitalter? Welche Rolle spielt er und die ihn umgebenden Maschinen? Fragen, wie sie vor 100 Jahren auch am Bauhaus gestellt wurden. Das Totale Tanz Theater verhandelt diese Fragen heute vor dem Hintergrund der Entwicklung künstlicher Intelligenz in Form eines Virtual-Reality-Tanz-Erlebnisses. Über VR-Brillen tauchen die Besucher*innen in einen gewaltigen, virtuellen Bühnenbau ein und durchlaufen mit einer von ihnen aktivierten Tanzmaschine eine tänzerische Choreographie über drei Ebenen. Dabei begleitet sie die Frage nach ihrer wirklichen Einflussmöglichkeit auf Raum und Maschine. Aus dem Ineinandergreifen von menschengemachter Choreographie, persönlicher Intervention sowie maschinellem Algorithmus ergeben sich dabei jeweils neue Formen der Bewegung und des Tanzes im Raum. Das Zusammenspiel von Tanz, Szenographie, Kostümgestaltung und Sounddesign mit modernster Digitaltechnologie lässt eine faszinierende künstlerische Welt des Totaltheaters entstehen. Inspiriert von den Bühnenexperimenten Oskar Schlemmers und den Ideen zum Totaltheater von Walter Gropius, mit einer Choreographie von Richard Siegal lässt Das Totale Tanz Theater den Besucher in diese Welt eintauchen.

Mehr erfahren: www.dastotaletanztheater.com

Mehr Weniger
Sa, 08.02.
17:00
Fällt aus
Premiere
  • Das Totale Tanz Theater
  • Interactive Media Foundation / Filmtank / Artificial Rome  
  • Eine Virtual Reality Installation für Mensch und Maschine
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Trailer Das totale Tanztheater © Interactive Media Foundation
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Making-of Das totale Tanztheater © Interactive Media Foundation  
  • Premiere: 08.02.2020
Ein Projekt der Interactive Media Foundation und Filmtank, co-created mit Artificial Rome. Entstanden im Rahmen des Projektes BAUHAUS SPIRIT. Gefördert durch den Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes und das Medienboard Berlin Brandenburg.
Team:
  • Idee, Story: Diana Schniedermeier, Maya Puig
  • Lead VR Creators: Maya Puig, Patrik de Jong, Dirk Hoffmann
  • Lead Technologists: Torsten Sperling, Sebastian Hein
  • Executive Producers: Diana Schniedermeier
  • Choreography: Richard Siegal
  • Composer: Lorenzo Bianchi-Hoesch
  • Dancers: Margarida Neto, Claudia Ortiz Arraiza, Corey Scott-Gilbert, Diego Tortelli