Mehrere hundert Frauen, Männer und Jugendliche leben in Bochum ohne Obdach. Jede*r hat eine eigene Geschichte, einen kulturellen Hintergrund, unterschiedliche Träume und Hoffnungen. Was sie gemeinsam haben, ist der Ausschluss aus vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, der Wunsch nach Respekt, die Angst vor Kälte. In einer wunderbaren Aktion hat sich eine Vielzahl Bochumer Kulturinstitutionen zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Armut in der Stadt zu setzen und ihren wohnungslosen Mitbürger*innen ihre Solidarität zu erklären. Mitarbeiter*innen, Zuschauer*innen und Gäste sind dazu aufgerufen, Weihnachtspäckchen zu schnüren: Auf dass diejenigen, die derzeit in Bochum auf der Straße leben, zu Weihnachten einen kleinen Lichtstrahl fühlen.

Wir freuen uns, dass wir gerade in diesem Jahr die Menschen wieder beschenken können.

DIE WEIHNACHTSPÄCKCHEN:
Packen Sie bitte entweder für einen Mann oder eine Frau ein Päckchen. Markieren Sie deutlich sichtbar auf dem Päckchen, für wen der Inhalt gedacht ist. Der Männeranteil bei den Empfänger*innen liegt deutlich über dem Frauenanteil (Verhältnis 80% zu 20%). Tierfutter (Hunde, Katzen) sollte ebenfalls separat verpackt werden. Bedenken Sie auch, dass eher Hunde- als Katzenfutter benötigt wird.

Für Menschen mit dem Lebensmittelpunkt Straße sind folgende Dinge besonders wertvoll:
Mütze, Handschuhe, Schal, Socken, Unterwäsche; Hygieneartikel (abgepackte Seife, Handdesinfektion – Lotion oder Tücher) ,Pflege- und Hygieneprodukte (Duschgel, Einwegrasierer, Creme, Deo, Papiertaschentücher, Feuchttücher, Tampons oder Binden für Damen, Pflaster…), Kaffeesticks (löslicher Kaffee), Teebeutel, Tütensuppen, Kekse, Süßigkeiten, Hand und Zehenwärmer. Und sehr gerne noch dazu: einen handgeschriebenen Gruß.

ABGABE DER PÄCKCHEN:
Ihre selbstgepackten Geschenke können zu den Öffnungszeiten bzw. den unten angegebenen Zeiten bis zum 02.12.2020 bei folgenden Partner*innen des Vereins „Bochum hilft!“ abgegeben werden:

AWO Bochum, Bleichstr. 8, 9:30 – 15:00 • Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, Mo – Fr, 10:00 – 15:00 und 18:30 – 21:00 • Eiscafé Aus Zeit, Hattinger Str. 789 • Kleiner Glückspilz, Weststraße 112, Mi, 12:30 – 13:30 • LBS Bank, Massenbergstr. 17• Notunterkunft Höntrop, Höntroper Str. 99 • Prinz Regent Theater, Prinz-Regent-Str. 50 – 60 • Restaurant Artemis, Wasserstraße 419, Di – So, 17:00 – 22:00 • Rottstraße 5 Theater, Rottstraße 5 • Schauspielhaus Bochum, Kassenfoyer, Königsallee 15, 30.11. – 02.12.20, 10:00 – 18:00 • Sold Out Gallery, Königsallee 16 • Stadt Bochum – Amt für Soziales, Diekampstr. 26, Mo, Mi und Do, 09:00 – 13:00 • ver.di, Universitätsstr. 76 • Zwei Säulen Café, Hattinger Str. 796

 

Mehr Weniger
  • Ort: Kassenfoyer
Heute
10:00 - 18:00
Di, 01.12.
10:00 - 18:00
Mi, 02.12.
10:00 - 18:00
  • Bochum hilft!
  • Schnüren Sie ein Weihnachtspäckchen
  • Heute nehmen wir Ihre Spende entgegen