Mehrere hundert Frauen, Männer, und Jugendliche leben in Bochum ohne Obdach. Jede und jeder hat eine eigene persönliche Geschichte, einen kulturellen Hintergrund, unterschiedliche Hoffnungen und Träume. Gemeinsam haben sie den Ausschluss von vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, den Wunsch nach Respekt, die Angst vor der Kälte. In einer einzigartigen Aktion hat sich eine Vielzahl Bochumer Kulturinstitutionen zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Armut in der Stadt zu setzen und ihren wohnungslosen Mitbürger*innen ihre Solidarität zu erklären. Mitarbeiter*innen, Zuschauer*innen und Gäste sind dazu aufgerufen, Weihnachtspäckchen zu schnüren, auf dass diejenigen, die derzeit in Bochum auf der Straße leben, zu Weihnachten einen kleinen Lichtstrahl fühlen. Alle gemeinsam werden wir ein Fest feiern, uns kennenlernen und beschenken.

Das Fest
Mi, 21.11., 17:00 - 23:00

In den Räumlichkeiten der Rotunde Bochum am Konrad-Adenauer-Platz 3 feiern wir mit kostenlosem warmen Essen und Getränken. Für ein musikalisches und literarisches Programm sorgen u. a.: Michael Falk Band, Samamack, Torsten Kindermann und Bochumer Schauspieler*innen. Und natürlich werden die Weihnachtspäckchen überreicht.

Die Weihnachtspäckchen

Für Menschen mit dem Lebensmittelpunkt Straße sind folgende Dinge besonders wertvoll. Im besten Fall markieren Sie auf dem Päckchen, ob es für eine Frau oder einen Mann gepackt ist (der Männeranteil derjenigen, die die Pakete erhalten werden, liegt bei 82 %):
Mütze, Handschuhe, Schal, Socken, Unterwäsche, Pflegeprodukte (Duschgel, Einwegrasierer, Creme, Deo, Tempotaschentücher, Feuchttücher, Tampons oder Binden für Damen, Pflaster), Kaffeesticks (löslicher Kaffee), Teebeutel, Tütensuppen, Kekse, Süßigkeiten, Handwärmer, Zehenwärmer. Und sehr gerne noch dazu: ein handgeschriebener Gruß.

ABGABE DER WEIHNACHTSPÄCKCHEN: Ihre selbst gepackten Geschenkboxen können ab sofort und bis zum 20.11.2018 bei den beteiligten Partnern in Bochum abgegeben werden.

Mehr Weniger
  • Eine Aktion zugunsten der Wohnungslosenhilfe der Diakonie / weitere Unterstützer, Spender und Organisatoren: Chillers Erben / Die Linke / KFD Liebfrauengemeinde Bochum-Linden / Kurbetrieb Veranstaltungstechnik / Matthias-Claudius-Sozialwerk / Ömer Tas / Schauspielhaus Bochum / ver.di / World Beat Club / Zeitmaultheater
  • Initiative zugunsten wohnungsloser Menschen
Team:
  • Initiative zugunsten wohnungsloser Menschen