Die Veranstaltungsreihe lädt die Menschen aus Bochum ein, gemeinsam über Verbesserungen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Stadt zu diskutieren, sich miteinander zu vernetzen – und inspirieren zu lassen. Bewohner*innen, Verantwortliche der Stadt und Fachleute kommen ins Gespräch, ganz konkret. Das Forum findet jedes Mal mit anderem Schwerpunkt statt.

29.05.2022: Thema: Ökonomie

Money makes the world go down? Welche Alternativen gibt es zu unserem Wirtschaftssystem? Wie sieht es aus mit Gemeinwohlökonomie? Nachbarschaftshilfen, Tauschhandel, Systeme, die ohne Geld auskommen? Oder was ist mit den sogenannten „True costs“, die viele nicht nachhaltige Produkte oder Projekte sofort teurer machen würden, weil z. B. die Entsorgung oder die Schäden für die Umwelt nicht richtig mit einberechnet werden? Und wie nachhaltig sind die Vergaberichtlinien der Stadt Bochum? Darüber reden wir mit Expert*innen und Ihnen bei unserer siebten Ausgabe des Klimaforums.

Gäst*innen:
- Prof. Dr. Michael Roos, Professor für Makroökonomie an der RUB
- Dr. Hermann Falk, Vorstandsmitglied der GLS Treuhand
- Oliver Sagner, Bochum Wirtschaftsentwicklung
- Josefine Habermehl, Freie Kunst- und Kulturarbeiterin, M.Sc. Angewandte Nachhaltigkeit

Specialguest: Christofer Rott


Archiv:

27.03.2022: Thema: Stadtplanung

Betonwüste oder grüner Großstadtdschungel – wie soll sie aussehen, die Stadt der Zukunft? Wie viel Mitsprache haben wir Bürger*innen bei diesen Entscheidungen? Bochum ist eine der meist versiegelten Städte Deutschlands. Wie klimafreundlich ist eigentlich unser Altbaubestand, und wie sieht nachhaltiges Bauen aus? Es gibt viele Ideen, um Städte neu zu denken, aber nutzen wir sie auch? Darüber reden wir mit Expert*innen und Ihnen bei unserer sechsten Ausgabe des Bochumer Klima- und Nachhaltigkeitsforums.

Gäst*innen: 
- Anja Bierwirth, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Leiterin des Forschungsbereichs Stadtwandel
- Andrea Wirtz, Stadt für alle Bochum
- Dr. Wolfgang Beckröge, RVR, Referatsleitung Klima und Umweltschutz
- Sebastian Schlecht, LaLaRuhr

Moderation: Michael Lippold, Veronika Nickl 
Special Guest: Sebastian 23

14.11.2021: Thema: Energie(wende)

Sonne, Wind und Wasser statt Koks und Kohle. Das Klimaschutzkonzept der Stadt Bochum verspricht 65 Prozent weniger CO-Ausstoß bis 2030 gegenüber 1990. Wie soll das gehen angesichts unseres enorm gestiegenen Energiebedarfs? Was können die Bürger*innen leisten, welche politischen Vorgaben braucht es, und was muss die Wirtschaft tun, um eine echte Energiewende zu erreichen? Darüber wollen wir mit Ihnen und unseren Expert*innen diskutieren bei der 5. Ausgaben unseres Klimaforums am 14. November im Rahmen von Ein Wochenende fürs Klima in den Kammerspielen.

Gäst*innen: 
- Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
- Willy Goertz, Projektleiter bei der AWG Wuppertal
- Marcus Hiersemann, Naturstrom AG
- Sophia Rissler, Klimawende Bochum
- Special Guest: Sebastian 23

Moderation: Michael Lippold, Veronika Nickl

Link für Rückblick + Podcast zum 1. Klimaforum:
iTunes | Spotify | Deezer
 

Mehr Weniger
  • Wie wollen wir hier leben?
  • Klima- und Nachhaltigkeitsforum für Bochum
  • +++ Schauspielhaus for Future +++
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Trailer Wie wollen wir hier leben? #7 (29.05.22, Thema Ökonomie)
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #6: Stadtplanung
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #5: Energiewende  
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #4: Müll - Abfall oder Ressource?
 
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #3: Ernährung
 
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #2: Verkehr
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #1: Standortbestimmung