Es gibt viele Ideen, aber wie packen wir sie an? Und welche noch unbekannten Visionen können entstehen? Die neue Reihe am Schauspielhaus lädt die Menschen aus Bochum ein, gemeinsam über Verbesserungen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in der Stadt zu diskutieren, sich miteinander zu vernetzen – und inspirieren zu lassen. Bewohner*innen, Verantwortliche der Stadt und Fachleute kommen ins Gespräch, ganz konkret. Das Forum findet alle zwei Monate statt, jedes Mal mit anderem Schwerpunkt.

26.04.2020: MOBILITÄT
„Ich geb Gas! Ich will Spaß!!“ sangen Markus und Nena 1982. Ist der Spaß mit dem ungebremsten Gasgeben jetzt vorbei, angesichts von Co2 Ausstoß, Feinstaubbelastung und Dieselskandal? Hat ein Umdenken eingesetzt, sind wir bereit auf unser geliebtes, bequemes Gefährt zu verzichten? Oder zumindest, wie jüngst in den Niederlanden, ein umweltfreundliches Tempolimit einzuführen? Angesichts der drohenden Klimakatastrophe sollte man meinen: Ja. Doch jährlich nimmt die Zahl der zugelassenen SUVs zu, der Bundesverkehrsminister lehnt ein Tempolimit nach wie vor ab und die Staus zur Rushhour werden nicht kürzer und weniger. Aber wie sieht es eigentlich mit den Alternativen aus? Wie gut und günstig ist der ÖPNV? Radwege? Wo? Carsharing? Gute Idee, aber...mhm. Und wie umweltfreundlich ist E-Mobilität wirklich? Ist es also eine Frage der fehlenden Alternativen, warum es uns so schwer fällt auf das Auto zu verzichten? Und könnte man sich die ehemalige Opelstadt als zukünftig autofreie Vorzeigestadt mit kostenlosem Nahverkehr vorstellen?

Diese und andere Fragen wollen wir mit Ihnen und Expert*innen diskutieren, zu neuen Denkansätzen anregen, alternative Perspektiven aufzeigen und vielleicht sogar Utopien entwerfen. Unterstützt von künstlerischen Beiträgen aus dem Ensemble und ausgewählten Gästen.

Gäste
Christian Holz-Rau (Professor für Verkehrsplanung, TU Dortmund), Robin Kulpa (Deutsche Umwelthilfe Berlin), Ronald R. F. Lünser (VRR-Vorstand), Sebastian Pevny (u.a. Ratsmitglied der Stadt Bochum / Die Grünen) sowie Vertreter*innen des Verkehrsreferats der Stadt Bochum und der BOGESTRA

Gastgeber*innen:
Ensemblemitglieder Michael Lippold und Veronika Nickl sowie Klimaaktivistin Lisa Marie Hulß

 

Mehr Weniger
#2: Mobilität
 
So, 26.04.
14:00 - 15:30
Eintritt frei
  • Wie wollen wir hier leben?
  • Klima- und Nachhaltigkeitsforum für Bochum
  • +++ Schauspielhaus for Future +++
  • CBplayer 1.2.4
00:00 / 00:00
Video Wie wollen wir hier leben? #1: Standortbestimmung